DRGs

DRGs sind ein Patientenklassifikationssystem, das in einer klinisch relevanten und nachvollziehbaren Weise Art und Anzahl der behandelten Spitalfälle in Bezug zum Ressourcenverbrauch des Spitals setzt. Die vorliegende Version SwissDRG 4.0 umfasst 988 DRGs.




Code Begleittext
I29Z Komplexe Eingriffe am Schultergelenk
I30Z Komplexe Eingriffe am Kniegelenk
I31Z Mehrere komplexe Eingriffe an Ellenbogengelenk und Unterarm oder gelenkübergreifende Weichteildistraktion bei angeborenen Anomalien der Hand
I32A Eingriffe an Handgelenk und Hand mit mehrzeitigem komplexen oder mässig komplexen Eingriff
I32B Eingriffe an Handgelenk und Hand ohne mehrzeitigen Eingriff, mit komplexem oder mässig komplexem Eingriff, Alter < 6 Jahre
I32C Eingriffe an Handgelenk und Hand ohne mehrzeitigen Eingriff, mit komplexem oder mässig komplexem Eingriff, mit komplizierendem Eingriff oder bei angeborener Anomalie der Hand, Alter > 5 Jahre
I32D Eingriffe an Handgelenk und Hand ohne mehrzeitigen Eingriff, ohne komplexen Eingriff, ohne komplizierenden Eingriff, ausser bei angeborener Anomalie der Hand, mit mässig komplexem Eingriff, Alter > 5 Jahre
I32E Eingriffe an Handgelenk und Hand ohne komplexe oder mässig komplexe Eingriffe
I33Z Rekonstruktion von Extremitätenfehlbildungen
I36Z Beidseitige Implantation einer Endoprothese an Hüft- oder Kniegelenk
I40Z Frührehabilitation bei Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe
I43A Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk mit äusserst schweren CC oder vollständiger Prothesenwechsel mit Neuimplantation
I43B Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk ohne äusserst schwere CC
I44Z Revision oder teilweiser Wechsel einer Endoprothese am Kniegelenk
I45A Implantation und Ersatz einer Bandscheibenendoprothese, mehr als ein Segment
I45B Implantation und Ersatz einer Bandscheibenendoprothese, weniger als 2 Segmente
I46A Prothesenwechsel am Hüftgelenk mit äusserst schweren CC oder mit allogener Knochentransplantation an Extremitäten
I46B Prothesenwechsel am Hüftgelenk ohne äusserst schwere CC, ohne allogene Knochentransplantation an Extremitäten
I47Z Revision oder Ersatz des Hüftgelenkes ohne komplizierende Diagnose, ohne Arthrodese, mit komplizierendem Eingriff oder Implantation oder Wechsel einer Radiuskopfprothese
I50Z Gewebe- / Hauttransplantation, ausser an der Hand, ohne komplizierende Prozeduren, ohne Eingriff an mehreren Lokalisationen, ohne schweren Weichteilschaden, ohne äusserst schwere oder schwere CC
I53Z Andere Eingriffe an der Wirbelsäule ohne äusserst schwere CC, mit komplexem Eingriff oder Halotraktion
I54Z Strahlentherapie bei Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe, weniger als 9 Bestrahlungen