ICD G40.5 Spezielle epileptische Syndrome (ICD-10-GM 2014)


Soll bei Arzneimittelinduktion die Substanz angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.

Inklusiva
  • Epilepsia partialis continua [Kojewnikow-Syndrom]
  • Epileptische Anfälle im Zusammenhang mit Alkohol
  • Epileptische Anfälle im Zusammenhang mit Arzneimittel oder Drogen
  • Epileptische Anfälle im Zusammenhang mit hormonellen Veränderungen
  • Epileptische Anfälle im Zusammenhang mit Schlafentzug
  • Epileptische Anfälle im Zusammenhang mit Stress
Funktionen mit diesem Code
Keiner
MDC-/DRG-Index
MDC DRG/Funktion
01 B03A B03B B06A B06B B17A B17B B17C B70A B70C B70F B76A B76B B76C B76D B76E
14 O01A O01B O01C O01D O01E O60A O60B
PRE A11C A13D


Dieser Code ist in folgenden Tabellen enthalten:
Code Begleittext
A11-8 Lokale Diagnosentabelle der MDC PRE
A13-7 Lokale Diagnosentabelle der MDC PRE
B03-4 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B06-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B17-2 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B70-6 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B76-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
IX01DX Gemeinsame Diagnosentabelle
IX01PDX Gemeinsame Diagnosentabelle
MDC01-0 Lokale Diagnosentabelle für die MDC Zuordnung
O01-10 Lokale Diagnosentabelle der MDC 14
O01-5 Lokale Diagnosentabelle der MDC 14
O60-6 Lokale Diagnosentabelle der MDC 14

Einbettung in ICD

G40 Epilepsie

Exklusiva
  • Anfall o.n.A. R56.8
  • Krampfanfall o.n.A. R56.8
  • Landau-Kleffner-Syndrom F80.3
  • Status epilepticus {G41.-}
  • Todd-Paralyse G83.88
Zurück zur Übersicht ICD