ICD K22.1 Ösophagusulkus (ICD-10-GM 2014)


Soll die äußere Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.

Inklusiva
  • Ösophagusulkus durch Ingestion von Arzneimitteln und Drogen
  • Ösophagusulkus durch Ingestion von chemischen Substanzen
  • Ösophagusulkus durch Pilze
  • Ösophagusulkus peptisch
  • Ösophagusulkus o.n.A.
  • Ulzerative Ösophagitis
Funktionen mit diesem Code
Keiner
MDC-/DRG-Index
MDC DRG/Funktion
06 G46A G46B G46C G47Z G67A G67B G67C G73Z
18A S65Z


Dieser Code ist in folgenden Tabellen enthalten:
Code Begleittext
G46-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 06
G47-4 Lokale Diagnosentabelle der MDC 06
G67-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 06
G67-5 Lokale Diagnosentabelle der MDC 06
G73-2 Lokale Diagnosentabelle der MDC 06
IX01DX Gemeinsame Diagnosentabelle
IX01PDX Gemeinsame Diagnosentabelle
MDC 18A-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 18A
MDC06-2 Lokale Diagnosentabelle für die MDC Zuordnung
MDC18A-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 18A
S65-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 18A

Einbettung in ICD

K22 Sonstige Krankheiten des Ösophagus

Exklusiva
  • Ösophagusvarizen {I85.-}
Zurück zur Übersicht ICD