ICD S13.0 Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe (ICD-10-GM 2014)


Funktionen mit diesem Code
MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB
POLYTRAUMA
SCHWERES_PROBLEM_NGB

MDC-/DRG-Index
MDC DRG/Funktion
08 I68A I68B I68C I68D I68E
15 MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB SCHWERES_PROBLEM_NGB
21A W61A W61B
PRE POLYTRAUMA


Dieser Code ist in folgenden Tabellen enthalten:
Code Begleittext
I68-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 08
I68-4 Lokale Diagnosentabelle der MDC 08
IX01DX Gemeinsame Diagnosentabelle
IX01PDX Gemeinsame Diagnosentabelle
MDC08-0 Lokale Diagnosentabelle für die MDC Zuordnung
MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB-1 Lokale Diagnosentabelle der Funktion MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB
P05-3 Lokale Diagnosentabelle der Funktion MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB
POLYTRAUMA-1 Lokale Diagnosentabelle der Funktion POLYTRAUMA
POLYTRAUMA-7 Lokale Diagnosentabelle der Funktion POLYTRAUMA
SCHWERES_PROBLEM_NGB-1 Lokale Diagnosentabelle der Funktion MEHRERE_SCHWERE_PROBLEME_NGB
W61-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 21A

Einbettung in ICD

S13 Luxation, Verstauchung und Zerrung von Gelenken und Bändern in Halshöhe

Benutze eine zusätzliche Schlüsselnummer aus S11.84-S11.89 zusammen mit S13.0-S13.3, um den Schweregrad des Weichteilschadens bei einer Luxation zu verschlüsseln.

Exklusiva
  • Ruptur oder Verlagerung (nichttraumatisch) einer zervikalen Bandscheibe {M50.-}
  • Verstauchung und Zerrung von Muskeln und Sehnen in Halshöhe {S16}
Zurück zur Übersicht ICD